Text: Elisha Nicolas Schuetz, Titelbild: © Klaus Hansen

Winterwandern in Baden-Württemberg

Baden-Württembergs vielfältige Naturlandschaften sind auch im Winter immer einen Besuch wert. Prämierte Winterwanderwege, Schneeschuhtouren und weitreichende Loipenpisten bieten in Kombination mit den regionalen Spezialitäten beste Voraussetzungen für eine Auszeit.

Die Naturlandschaften im Schwarzwald haben im Winter ihren ganz eigenen Reiz: Weisse Schneefelder glitzern in der Wintersonne und baumfreie Bergkuppen bieten weite Panoramablicke über blau-weisse Traumlandschaften. Beim Wandern auf sonnigen Südhängen lässt sich die Winterwelt intensiv erleben. In den reizvollen Höhenlagen finden sich um fast jeden Ferienort im Schwarzwald spannende Winterwanderwege – sie summieren sich auf rund 950 km und werden ab einer Schneehöhe von zehn Zentimetern vom örtlichen Winterdienst gewalzt.
Die 29 Winterwander-Touren rund um Baiersbronn im nördlichen Schwarzwald erfüllen ganz unterschiedliche Ansprüche – von Strecken für Einsteiger und Schnee-Neulinge bis zu anspruchsvollen Herausforderungen.
Im mittleren Schwarzwald bei Schönwald führt eine eindrucksvolle Wanderung zur Geburtsstätte der weltbekannten Kuckucksuhr. Von der Tourist-Information geht es in Richtung Oberort und Baslertal, wo Franz Anton Ketterer 1738 die wahrscheinlich erste Kuckucksuhr der Welt baute.
Bei mehr als 550 km gebahnten und gewalzten Winterwanderwegen dürften auch im Hochschwarzwald keinerlei Wünsche unbefriedigt bleiben. Wanderer können vor allem auf speziell ausgezeichneten und ausgeschilderten Premium-Winterwanderwegen die Natur und Landschaft entdecken.
www.winter-schwarzwald.info

Wandern auf der weissen Alb
Klare Luft, die winterliche Ruhe in den Wäldern und das Postkartenmotiv der Burg Hohenzollern. Dazwischen: Präparierte Winterwanderwege. Hin und wieder ein Traufgänge-Gastgeber, der zum Aufwärmen und einer gemütlichen Einkehr mit traditionell schwäbischen Spezialitäten einlädt. Auf dem Hochplateau der Schwäbischen Alb in Albstadt lassen sich Winterwanderer von der Ruhe abseits der Orte, von der verschneiten Natur und der abwechslungsreichen Landschaft verzaubern

Premium-Winterwandern in Albstadt
Winterwandern in Albstadt ist nicht nur Spaziergehen im Schnee: Entlang der landschaftlichen Highlights der Region führen die Premium-Winterwanderwege «Schneewalzer» und «Wintermärchen» die Wanderer bei ausreichender Schneelage über die Schwäbische Alb. Spezielle Ausrüstung oder Vorkenntnisse benötigt man dafür nicht. Die präparierten Wege sind einfach mit Wanderschuhen begehbar, die Strecken ausgeschildert. Und das alles auf Rekordniveau. Denn der Premium-Winterwanderweg «Wintermärchen» wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 87 von 100 möglichen Punkten ausgezeichnet. Damit ist er offiziell der erlebnisreichste und schönste Winterwanderweg Deutschlands.
www.wintertrauf.de

Anzeige

Lust auf Wandern im Schwarzwald
Der Nördliche Schwarzwald gehört zu den waldreichsten Naturlandschaften Baden-Württembergs. Einzigartig ist seine landschaftliche Vielfalt mit Schluchten, Mooren und Bannwäldern.

Manchmal beginnt wenige hundert Meter neben der nächsten Strasse schon die Wildnis. Eine verborgene Schlucht, ein einsamer Bachlauf, ein Pfad durch die Natur. Verträumte Winkel in der Landschaft, einsame Waldwiesen, auf denen man glaubt, die Zeit sei stehengeblieben. Glucksende Bäche, die von Menschenhand niemals reguliert wurden.
Der Nördliche Schwarzwald ist ein ideales Wanderrevier für Entdecker. Wer einmal anfängt, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Ganz allmählich gehen die lichten Gäulandschaften in dunkle Nadelwälder über, löst der Buntsandstein den Muschelkalk ab und die Holzwirtschaft die bäuerlichen Kulturen.
Als Wanderer spaziert man durch all das hindurch, taucht von der einen in die andere Welt ein und lässt sich am besten davon gefangen nehmen. Der Duft der Fichtennadeln, das Hämmern des Buntspechts und die Aussicht auf die nächste Wanderhütte, in die man einkehren kann. Der Weg in die Natur mag manchmal schweisstreibend sein, aber er ist immer leicht zu finden. Dank einer Vielzahl von zertifizierten und bestens beschilderten Routen, die das Wandern zum Vergnügen machen. Mit über 1400 Kilometern Wanderwegen bietet der Nördliche Schwarzwald ein grosses und vor allem vielseitiges Angebot an Wandertouren an. Herausstechend sind die acht Qualitätswanderwege und die zwölf aussichtsreichen Augenblickrunden mit Weitblick auf Natur und Fauna.
www.mein-schwarzwald.de

Baden-Baden – ein Naturerlebnis
Einatmen, durchatmen, aufatmen. Baden-Baden ist wie geschaffen dafür. Die Stadt lädt ein, sich an der frischen Luft zu bewegen und gerade die Winterzeit bietet wohl eine der schönsten Gelegenheiten dazu. Umgeben von Hügeln und Wäldern, scheint hier die Sonne so oft wie nirgendwo in Deutschland, kurz: Hier verwöhnt die Natur den Menschen.

Baden-Baden bietet unzählige Wanderwege mit traumhaften Ausblicken, Golfplätze der Extraklasse und den Hausberg Merkur für Kletter- und Paragliding-Abenteuer. Aber das Schönste ist: Die Natur ist auch mitten in Baden-Baden. Wie ein grünes Band durchzieht die Lichtentaler Allee die Stadt und verbindet Grandhotels und Museen, lädt zum Flanieren und zu Mussestunden ein.
Der grösste Stadtwald Deutschlands lockt mit Pfaden durch mystische Wälder und zerklüftete Felsen mit wildromantischen Bächen und Wasserfällen. Das Highlight ist der Panoramaweg Baden-Baden, eine Mehrtagestour rund um die Stadt, mit traumhaften Aussichten auf die Rheinebene und den Schwarzwald. Der 45 km lange Premiumwanderweg wurde zu Deutschlands schönstem Wanderweg 2020 gekürt und hält auf vier abwechslungsreichen Etappen Erlebnisse für alle Sinne bereit. Die Tour vereint wunderschöne Natur, atemberaubende Ausblicke und kulinarische Hochgenüsse. Neben dem Panoramaweg hält die Stadt ein ausgeschildertes Wanderwegenetz von 350 Kilometern bereit. Alle, die es lieber gemütlich angehen, finden hier ebenso passende Wege, wie jene, die hoch hinauswollen und ihre Grenzen suchen.

Eine Winterwanderung der etwas anderen Art erwartet Besucher bei einer Schneeschuhtour durch die Region. Der Schwarzwald ist mit seinen verschneiten Tälern und Wäldern, den lichten Höhen und kargen Hochmoorlandschaften prädestiniert für das besondere Erlebnis. Bei einer Schneeschuh-Wanderung lässt sich die Natur von einer ganz neuen Seite kennenlernen. Und nach einem Tag im Freien verzaubert Baden-Baden mit unzähligen Angeboten, um den Tag ausklingen zu lassen. So laden traditionelle Gasthäuser, Sterne- und Feinschmeckerrestaurants oder badische Weinstuben zum kulinarischen Genuss.

Die beiden Thermalbäder bieten wohltuende Entspannung, die Museen reizvolle Ausstellungen und das Casino Baden-Baden lädt zu einer aufregenden Nacht. Selten ist es so einfach, eine Stadt im Herzen der Natur zu finden, die sowohl Ruhe als auch Unterhaltung bietet. Doch genau das ist Baden-Baden.
www.baden-baden.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Aktuelle Ausgabe
Photo Edition 1/2021

Photo Edition 1/2021

Den Mont Blanc, mit 4810 Metern höchster Berg der Alpen, als Ziel eines Trekkings von Basel durch die ganze Schweiz zu nehmen, was für ein Projekt! Umso mehr, als man

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Empfehlen Sie uns weiter:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp