Text und Bilder: P.A.C.

P.A.C. ViralOff – Antivirale Mund-Nasen-Maske

Es sieht gut aus, reinigt sich selbst, ist quasi Mehrweg und damit nachhaltig: Mit dem P.A.C. ViralOff – FilterMask Tube 2.0 bietet der deutsche Headwear-Spezialist eine antivirale und hochfunktionelle Lösung für das Tragen von Masken im Wintersport. 

Ob wir wollen oder nicht: Mund-Nasen-Masken werden unseren persönlichen Style in diesem Winter noch eine ganze Weile beeinflussen. Umso entscheidender ist es deshalb, ein Maskenmodell zu haben, das sich auch in der kalten Jahreszeit gut in den eigenen Alltag integrieren lässt, alles mitmacht, pflegeleicht und nachhaltig ist. Der P.A.C. ViralOff – FilterMask Tube 2.0 mit Nasenbügel, Ohrenbändern und Filterfach begleitet Wintersportler sogar funktionell auf die Piste.

Das ViralOff-Multifunktionstuch von P.A.C. erweist sich als nachhaltiges Killermodell. In nur zwei Stunden beseitigt es 99 Prozent aller Viren und Bakterien auf dem Textil und wirkt wissenschaftlich belegt auch gegen Corona-Viren (SARS-CoV-2). Getestet nach ISO 18184:2019 (SARS-CoV-2, H3N2, H1N1). Die antivirale Veredelung des P.A.C. ViralOffs kommt ganz ohne Nano-Silber aus. Silberchlorid stoppt die Virenaktivität nachgewiesen effektiv in hautfreundlicher Weise. Der Wirkstoff wurde kürzlich mit dem Scandinavian Outdoor Award ausgezeichnet. Die atmungsaktive Oberfläche trocknet schnell, die Maske ist dadurch angenehm zu tragen und den ganzen Tag einsatzbereit.

Die  antivirale Veredlung macht die P.A.C. ViralOff-Multifunktionstücher darüber hinaus umweltfreundlich. Durch den Killer-Effekt reinigen sie sich immer wieder selbst von Viren und Bakterien  und müssen deshalb wesentlich seltener in die Waschmaschine als herkömmliche Stoffmasken. Zum Vergleich: Einweg-Mundschutz aus Vliesstoff muss täglich gewechselt und im Restmüll entsorgt werden. Hier entstehen schnell wahre Corona-Müllberge. Deutlich umweltfreundlicher erscheinen Mund-Nasen-Masken aus Stoff. Doch diese Masken gehören nach spätestens einem Tag Tragen bei mindestens 60 Grad in die Waschmaschine oder zumindest mit heißem Wasser ausgekocht. Auch hier belastet das häufige Waschen die Umweltbilanz.

Anzeige

Während der Antiviren-Wirkstoff am und im Tuch ganze Arbeit leistet, bleibt die natürliche Bakterienflora des Gesichts unberührt. Als Maske über Mund und Nase gestreift, helfen die P.A.C. ViralOff-Multifunktionstücher also nicht nur gegen Viren, sondern sie punkten auch in Sachen Komfort und Variabilität: Sie wärmen Hals oder Kopf perfekt und lassen sich in zehn Varianten als Balaclava, Bonnet, Cap, Headband, Mütze, Schal oder Stirnband tragen.

Skifahrer und Snowboarder haben zusätzliche Anforderungen an ein Multifunktionstuch. Das P.A.C. ViralOff-FilterMask Tube 2.0 bietet eine ergonomische Passform, die auch bei offener Jacke vor Fahrtwind schützt , Nasenbügel (hilfreich auch gegen das Beschlagen von Brillen) und mit Silikon-Größenverstellern individualisierbare  Ohrbänder. Drei hocheffektive Filter aus Nonwoven Meltblown-Filtervlies sind beim Tube inklusive. Die Ohrbänder erweisen sich als praktisch, wenn man Handschuhe trägt und die Fingerfertigkeit beim Anlegen der Maske eingeschränkt ist.

Tube 2.0.

Der schnell trocknende Stoff liegt sehr angenehm auf der Haut und verhindert durch den ergonomischen Schnitt Druckstellen unter dem Helm. Besonders sicher wird die ViralOff-Sportmaske durch das eingearbeitete Stoff-Fach, in dem einer der drei mitgelieferten Filter aus Nonwoven Meltblown-Filtervlies Platz hat. Der P.A.C. ViralOff FilterMask Tube 2.0 wurde vom Schweizer SQTS geprüft und seine Eignung als funktionelle Antiviren-Maske bestätigt.

Über P.A.C. Original
Die P.A.C. GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das im Jahr 2012 von Lukas Weimann gegründet wurde. Das Unternehmen konnte sich durch kontinuierliches Wachstum sowie Produkt- und Design-Innovationen am Markt etablieren. Im Sport- und Outdoor-Handel ist P.A.C. für echte Nachhaltigkeit, soziales Engagement und höchste Qualität bekannt.
www.pac-original.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Aktuelle Ausgabe
Wandermagazin SCHWEIZ 5/2021

Wandermagazin SCHWEIZ 5/2021

Dies- oder jenseits der Landesgrenze bleiben? Das war eine der wichtigen Fragen während der letzten zwei Jahre. Das Wandermagazin SCHWEIZ hat für diese Ausgabe mehrfach die Grenzen überschritten. Das Ausland

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Empfehlen Sie uns weiter:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp