Text und Bilder: Jochen Ihle

Mit Schneeschuhen auf der Fürenalp

Zwei Schneeschuhtrails locken auf die Fürenalp bei Engelberg: Grotzli-Trail und Titlis-Trail sind wunderbar für Einsteiger und auch für Familien mit Kindern geeignet. Das Panorama mit Spannort und Titlis sowie der Blick nach Engelberg sind fantastisch.

Wir staunen. Unter «Grotzli» haben wir uns etwas anderes vorgestellt. Schaurige Gestalten, vielleicht einen Märchen- oder einen Sagenweg. Doch «Grotzli» das sind im Engelberger Dialekt junge Bäume. Auf der Fürenalp ist ein Naturlehrpfad angelegt auf dem eben jene Grotzli den Weg säumen.

Zähe Bäume, vor allem Fichten, die sich in dieser Höhenlage behaupten. Der Grotzliweg informiert auch über Geschichte und Gesteine und über die Tier- und Pflanzenwelt der Region. Jetzt im Winter liegt der Erlebnisweg unter einer Schneedecke, die «Grotzli» sind aber trotzdem ein Thema, nämlich auf dem Grotzli-Trail, einem Schneeschuhtrail der für Familien mit Kindern geeignet ist.

Schon die Anreise ist ein Erlebnis: Die kleine Fürenalpbahn schwebt an einer senkrechten Felswand entlang ehe sie das sonnenverwöhnte Hochplateau der Fürenalp erreicht.

Anzeige

An der Bergstation geht’s auch schon los mit der gemütlichen Runde: An Bäumen vorbei und am Hang entlang. Blickfang sind die eisigen Spannörter und der Titlis, doch die Kinder werden im Verlauf der Runde eher auf den Schlittelweg aufmerksam, den man über den ebenfalls familienfreundlichen Winterwanderweg erreicht – auf der charmanten Fürenalp liegt eben alles nahe beieinander. Die Piste ist nicht steil und auch für kleine Kinder geeignet. Schlitten stehen übrigens gratis zur Verfügung. Für diesen Service bedanken wir uns gerne mit einer Einkehr im Bergrestaurant, ehe wir wieder ins Tal schweben.

Beim Titlis-Trail ist der Name Programm. Auf der einfachen Schneeschuhrunde bestaunt man die meiste Zeit den 3238 Meter hohen Titlis und seine Nachbarberge. Wie der Grotzli-Trail beginnt und endet er bei der Bergstation der Fürenalpbahn. Wem die Rundtour zu kurz ist kann den Titlis-Trail auch mit dem Grotzli-Trail zu einer längeren Tour verbinden.

Hier gehts zu den Tourenbeschreibungen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Aktuelle Ausgabe
Wandermagazin 3/2021

Wandermagazin 3/2021

Wasser ist lebenswichtig. Doch nicht nur das: Wandern an Flüssen und Bergbächen entspannt. Je nach Gelände sind die Bewegungen des fliessenden Wassers plätschernd, murmelnd, gurgelnd oder tosend. Dieses Heft widmet

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Empfehlen Sie uns weiter:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp