Text und Bilder: Jochen Ihle

Die Leichtigkeit des Gehens

Im tiefen Schnee eine Spur ziehen. Langsam die weisse Landschaft durchschreiten. Zeit haben zum Schauen und Wahrnehmen. Schneeschuhwandern vereint Erholung mit Erlebnis und ist der ideale Ausgleich zur permanenten Beschleunigung im Alltag. Lassen Sie sich von diesen fünf Einsteigertouren inspirieren.

«Kann man sich etwas Gesünderes oder Reineres denken, als an einem klaren Wintertag die Schneeschuhe unter die Füsse zu schnallen und waldeinwärts zu laufen? Kann man sich etwas Feineres oder Edleres denken als unsere nordische Natur, wenn der Schnee ellenhoch über Wald und Berg liegt?» Wer so begeistert über das Schneeschuhlaufen schreibt, ist kein Geringerer als Fridtjof Nansen (1861–1930), norwegischer Polarforscher und Zoologe, und einer der bedeutendsten Entdeckungsreisenden der Geschichte. Berühmt ist seine Nordpolarexpedition (1893–1896); einige Jahre zuvor durchquerte er mit fünf Begleitern als Erster Grönland über das Inlandeis (1888). Auf seinen Forschungsreisen war Nansen mit Ski unterwegs, die man damals noch Schneeschuhe nannte. Ohne die Schneeschuhe, pardon Ski, wäre die Durchquerung Grönlands ein hoffnungsloses Unterfangen gewesen. Nun gibt es bei uns zwar keine grossen Weiten, doch mit den Schneeschuhen in eine frisch verschneite Landschaft hineinzuwandern ist auch hierzulande ein unglaubliches Glücksgefühl.

Fünf schöne Einsteigertouren

Das Gehen mit Schneeschuhen ist einfach zu erlernen. Denn wer laufen kann, kann auch Schneeschuhlaufen. Diese fünf Schneeschuhwanderungen eignen sich wunderbar für Einsteiger und Familien mit Kindern. Alle Touren verlaufen auf markierten Trails. Erforderlich sind Wander- und Schneeschuhe, Winterkleidung, Kälte- und Sonnenschutz, Teleskop- oder Skistöcke. Schwierigkeit: WT1/WT2.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Aktuelle Ausgabe
Wandermagazin SCHWEIZ 5/2021

Wandermagazin SCHWEIZ 5/2021

Dies- oder jenseits der Landesgrenze bleiben? Das war eine der wichtigen Fragen während der letzten zwei Jahre. Das Wandermagazin SCHWEIZ hat für diese Ausgabe mehrfach die Grenzen überschritten. Das Ausland

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Empfehlen Sie uns weiter:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp