03/20

Auf die Kaiseregg

Die Kaiseregg ist ein 2185 Meter hoher Berg hoch über dem Schwarzsee im Kanton Freiburg/Fribourg. Der Aussichtsberg zählt zu den klassischen Gipfelzielen in den Freiburger

Weiterlesen »
03/20

Amdener Höhenweg

Der Amdener Höhenweg ist ein Klassiker über dem Walensee. Auf der einfachen Halbtagestour von Niederschlag nach Arvenbühl locken feine Aussichten und eine mystische Moorlandschaft. Sesselbahn

Weiterlesen »
03/20

Der Logenplatz von Zermatt

Es gibt viele spektakuläre Aussichtspunkte rund um Zermatt. Einer der schönsten ist Höhbalmen. Ich liebe solche Gegensätze. Vor wenigen Minuten spazierten wir noch durch die

Weiterlesen »
03/20

Moore – mehr als nur schön!

Moore bilden als Übergangszone zwischen Land und Wasser einzigartige Lebensräume. Doch diese wertvollen Ökosysteme sind bedroht, obwohl sie seit 1987 geschützt sind. Darum müssen wir

Weiterlesen »
03/20

Zwischen «Bar» und Fuss

Sandalen, leicht und luftig, Lieblingsschuhe der Kinder. Sie haben sich längst auch bei den Grossen etabliert, zum Wandern oder als Zustiegsschuh für Klettertouren. Sie sind

Weiterlesen »
03/20

Auf dem Moorlandschaftspfad Entlebuch

Karge Hochmoore, blumige Flachmoore und urtümliche Landschaften: Glaubenberg–Langis ist die grösste Moorlandschaft der Schweiz. Ein über 80 Kilometer langer Moorlandschaftspfad führt auf federnden Moorwegen, steinigen

Weiterlesen »
03/20

Eine Alp für stille Geniesser

Eine sanfte Alpweidemoorlandschaft inmitten eines imposanten Bergkranzes, einige schmucke Seelein, mit etwas Glück ein paar Steinböcke, dazu Schlafen auf einer herrlich gelegenen Alp: Da sind

Weiterlesen »
03/20

Rund um den «Kultberg» Triglav

Die Julischen Alpen verbinden Slowenien und Italien. Grossartige Landschaften, rauschende Flüsse, glitzernde Bergseen, atemberaubende Gipfel und jede Menge Karsthöhlen erwarten den Wanderer auf über 10.000

Weiterlesen »
Aktuelle Ausgabe
Wandermagazin 5/2020

Wandermagazin 5/2020

September 2, 2020

Inseln im Binnen- und Bergland Schweiz? Dass sich Schweizerinnen und Schweizer gerne auf ihr Inseldasein berufen, ist bekannt. Doch geht es hier keineswegs um asyl-

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Empfehlen Sie uns weiter:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp