Text und Video: Schöffel-Lowa Wandertippserie. Bild: Jochen Ihle

Alpinwandern im Alpstein

Diese Alpinwanderung im Alpstein führt von Wasserauen zunächst zum Seealpsee und verläuft dann via Meglisalp und Rotsteinpass über den mit Drahtseilen gesicherten Lisengrat hinauf zum Säntis.

Der Alpstein mit seinen rund 650 Kilometer markierten Wanderwegen ist eines der schönsten und beliebtesten Wandergebiete der Schweiz und besteht aus drei Bergketten, zwischen denen die vielleicht schönsten Bergseen der Schweiz zu finden sind: Seealpsee, Sämtisersee und Fälensee. Das Ziel dieser anspruchsvollen Alpinwanderung ist der Säntis – mit 2502 m.ü.M. der höchste Punkt des Alpsteinmassivs. Die wunderschöne Wanderung führt vorbei am Seealpsee, der einzigartigen Meglisalp, dem spektakulären Rotsteinpass und über den ausgesetzten Lisengrat zum Säntisgipfel. Insgesamt 25 Berggasthäuser gibt es im Alpstein, wobei 20 eine Übernachtungsmöglichkeit anbieten. Auf dieser Wanderung ist die Übernachtung auf der Meglisalp oder dem Rotsteinpass möglich.

Route: Wasserauen (868 m) – Seealpsee (1142 m) – Meglisalp (1516 m) – Rotsteinpass (2119 m) – Lisengrat – Säntis (2502 m) – Abfahrt zur Schwägalp (1352 m) mit der Bergbahn – danach mit Postauto und der Appenzeller Bahn zurück zum Ausgangspunkt.

Länge: 10.9 km
Höhenmeter: 1650 m
Dauer: 5.5 h
Schwierigkeit: T3+ anspruchsvolle Alpinwanderung

Diese Wanderung ist eine von sechs Touren der Schöffel-Lowa Wandertippserie im Videoformat: www.outside-move.ch 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Aktuelle Ausgabe
Wandermagazin 5/2020

Wandermagazin 5/2020

September 2, 2020

Inseln im Binnen- und Bergland Schweiz? Dass sich Schweizerinnen und Schweizer gerne auf ihr Inseldasein berufen, ist bekannt. Doch geht es hier keineswegs um asyl-

Weiterlesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Empfehlen Sie uns weiter:
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp